Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
Stand: 13.06.2014
Frau Sabine Magdanz (im Folgenden: TÜTATÜ) bietet über den Strato Internetshop

www.tuetatue.de Waren zum Kauf an. Nachstehende Vertragsbestimmungen gelten für alle über den
diesen Shop abgeschlossenen Verträge zwischen dem Kunden und TÜTATÜ.
1. Allgemeine Bestimmungen
1.1
Kunden im Sinne der vorliegenden AGB sind Verbraucher als auch Unternehmer.
1.1.1
Verbraucher ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird
und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen
beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
1.1.2
Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer
gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
1.2
Vertragssprache ist Deutsch.
1.3
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag
nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl
nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des
Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen
wird. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über
Verträge über den internationalen Warenkauf finden keine Anwendung.
2. Vertragsabschluss

2.1.
 Sie bestellen in unserem Shop, indem Sie 
a) Artikel in den Warenkorb legen 
b) Ihre Liefer- und Zahlungsdaten eingeben 
c) auf der Kontrollseite die Richtigkeit Ihrer Angaben bestätigen und danach auf den Button "Bestellung absenden" klicken.

Bei etwaigen Eingabefehlern besteht die Möglichkeit, über die „Zurück“‐Funktion des
verwendeten Browsers zur vorherigen Website zurückzuspringen bzw. über die Funktion
„Abbrechen“ den Bestellvorgang zu stoppen, um neue Angaben zu machen.


 Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Spätestens bis zur Lieferung der Ware erhalten Sie von uns alle Kundeninformationen, die Sie für Ihre Unterlagen ausdrucken sollten.


3. Preise / Zahlungsbedingungen
3.1
Alle ausgewiesenen Kaufpreise stellen Gesamtpreise dar – d.h. sie beinhalten sämtliche
Preisbestandteile einschließlich anfallender Umsatzsteuer.
3.1.2
Soweit nicht im Einzelfall etwas anderes vereinbart ist, gelten die Kaufpreise zuzüglich
Liefer‐ und Versandkosten; deren Höhe oder nähere Einzelheiten zur Berechnung dieser
werden im Zusammenhang mit dem Artikelangebot angeführt.
3.1.3
Im Einzelfall können bei grenzüberschreitenden Lieferungen weitere Steuern (z.B. im
Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder auch Abgaben (z.B. Zölle) vom
Kunden zu zahlen sein.
3.2
TÜTATÜ akzeptiert die im Zusammenhang mit dem Artikelangebot angeführten und
dem Kunden zur Auswahl gestellten Zahlungsmethoden. Der Kunde wählt die von ihm
bevorzugte Zahlungsart unter den zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden selbst
aus.
3.2.1
Bei einer Zahlung per Banküberweisung oder mittels PayPal verpflichtet sich der Kunde,
den fälligen Betrag spätestens binnen 14 Tagen nach dem Erhalt der ihm mitgeteilten
Zahlungsaufforderung zu zahlen. Die Konto‐ bzw. Überweisungsdaten werden
zusammen mit der Empfangsbestätigung/Zahlungsaufforderung mitgeteilt .
3.2.2
Bei einer (Selbst‐)Abholung durch den Kunden gegen Barzahlung erfolgt die Zahlung
des fälligen Betrages zum Zeitpunkt der Übergabe der Ware in bar. Bei personalisierter Ware erbitten wir eine Anzahlung i.H.v. 20% des Warenwertes im Voraus.

3.3
Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch
auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
4. Liefer‐ und Versandbedingungen
4.1
Die Lieferung der gekauften Artikel erfolgt, wenn nicht im Einzelfall etwas anderes
vereinbart ist, auf dem Versandwege. Eine (Selbst‐)Abholung durch den Kunden am
Sitz von TÜTATÜ ist möglich; es wird um vorherige Vereinbarung eines Termins zur
Abholung gebeten.
4.2
Ein Versand von gekauften Artikeln erfolgt an die vom Kunden jeweils benannte Lieferadresse.
4.3
Der Versand der vom Kunden gekauften Artikel erfolgt im Fall einer Vorauszahlung des
Kunden durch Banküberweisung oder PayPal innerhalb von fünf Werktagen nach Zahlungseingang.
Die Lieferfrist, innerhalb derer das Transportunternehmen die Waren
ausliefert, beträgt somit sechs bis sieben Werktage nach Zahlungseingang, es sei denn,
im Zusammenhang mit dem Artikelangebot wird auf eine kürzere oder längere Frist
ausdrücklich hingewiesen.
4.4
Bei Kunden, die Unternehmer sind, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der
zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache mit der Übergabe an diese selbst
oder eine empfangsberechtigte Person, beim Versendungskauf mit der Auslieferung
der Ware an eine geeignete Transportperson über. Bei Kunden, die Verbrauchern sind,
geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der
verkauften Sache – auch beim Versendungskauf – mit der Übergabe der Ware an den
Verbraucher auf diesen über. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde in den
Verzug der Annahme gerät.
4.5
TÜTATÜ behält sich das Eigentum an verkauften Sachen bis zur vollständigen Zahlung
des Kaufpreises vor.
5. Widerrufsrecht und ‐folgen
Verbrauchern steht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB zu.
Die gesetzlich vorgesehene Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage. Abweichend hiervon
vereinbaren die Vertragsparteien, dass die Widerrufsfrist einen Monat beträgt. Als
Verbraucher haben Sie daher das Recht, ihre Vertragserklärung nach Maßgabe der folgenden
Widerrufsbelehrung zu widerrufen:

Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen eines Monats ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag
zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt einen Monat ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen
benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben
bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (TÜTATÜ / Sabine Magdanz, Beidenfletweg
21 in 22149 Hamburg – Deutschland / Fon: +49(0)40–27142649 / Fax:
+49(0)40–27142675 / E‐Mail: info@tuetatue.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.
B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E‐Mail) über Ihren Entschluss, diesen
Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster‐
Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung
des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten,
die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,
günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens
binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren
Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden
wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt
haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem
Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die
Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie
den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem,
welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen
ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns
zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf
der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der
Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur
aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften
und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen
zurückzuführen ist.


Nichtbestehen des Widerrufsrechts


Das Widerrufsrecht besteht nach § 312 g Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung
von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle
Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig
auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 



6. Mitteilung von Transportschäden
Der Kunde wird TÜTATÜ im Fall von Transportschäden nach besten Kräften unterstützen,
soweit Ansprüche gegenüber dem betreffenden Transportunternehmen bzw.
Transportversicherung geltend gemacht werden. Etwaige Rechte und Ansprüche des
Kunden, insbesondere dessen Rechte bei Mängeln der Sache, bleiben von den Regelungen
der Ziffern 6.1 und 6.2 dieser AGB unberührt; diese beinhalten daher auch keine
Ausschlussfrist für Rechte des Kunden gemäß Ziffer 8 dieser AGB.
6.1
Der Kunde wird die gelieferte Ware bei Erhalt überprüfen. Bei äußerlich erkennbaren
Transportschäden ist für den Fall, dass die Lieferung trotzdem angenommen wird,
schon bei Annahme der Lieferung der Schaden auf den jeweiligen Versanddokumenten
zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist aufzubewahren.
6.2
Ist der (teilweise) Verlust oder die Beschädigung äußerlich nicht erkennbar, hat der
Kunde dies innerhalb von fünf Tagen nach Ablieferung gegenüber TÜTATÜ oder binnen
sieben Tagen nach Ablieferung gegenüber dem Transportunternehmen anzuzeigen,
um so zu gewährleisten, dass etwaige Ansprüche gegenüber dem Transportunternehmen
rechtzeitig geltend gemacht werden können.
7. Rechte des Kunden bei Mängeln der Kaufsache (Gewährleistung)
Kunden stehen beim Kauf von Waren gesetzliche Mängelhaftungsrechte für die Waren
zu. Kunden haben bei Mängeln einer (Kauf)‐Sache das Recht, Gewährleistungsrechte
geltend zu machen – dies nach den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
8. Haftungsbestimmungen
8.1
Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet TÜTATÜ uneingeschränkt für Schäden
aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen
oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf
einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen.
Darüber hinaus haftet TÜTATÜ uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach
zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden
sowie im Fall der Übernahme von Garantien.
8.2
Für solche Schäden, die nicht von Ziffer 9.1 erfasst werden und die durch einfache oder
leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet TÜTATÜ, soweit diese Fahrlässigkeit
die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße
Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der
Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten).

8.3
Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Ziffer
8.1 noch 8.2 erfasst werden (sog. unwesentliche Vertragspflichten) haftet TÜTATÜ
gegenüber Verbrauchern – dies jedoch begrenzt auf die vertragstypischen vorhersehbaren
Schäden.
8.4
Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.
9. Gerichtsstand
Ist der Kunde Unternehmer und hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland
oder sind Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung
nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem
Vertrag der Geschäftssitz von TÜTATÜ. Die Befugnis von TÜTATÜ, auch das Gericht an
einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.

 


Sabine Magdanz / TÜTATÜ
Beidenfletweg 21
22149 Hamburg / Deutschland
Fon: +49(0)40–27142649
Fax: +49(0)40–27142675
E‐Mail: info@tuetatue.de
USt‐Ident.Nr.: DE 813806094
______

 

 


Anhang: Muster‐Widerrufsformular

Muster für das Widerrufsformular
nach Anlage 2 zu Art. 246 a § 1 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 u. § 2 Abs. 2 Nr. 2 EGBGB
Muster‐Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus
und senden Sie es zurück.)


– An: TÜTATÜ / Sabine Magdanz, Beidenfletweg 21 in 22149 Hamburg – Deutschland /
Fax: +49(0)40–27142675 / E‐Mail: info@tuetatue.de


– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*                                                       ) den von mir/uns       (*                                                  ) abgeschlossenen Vertrag über
den Kauf der folgenden Waren (*                                                                                         ) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*                                                                 )
– Bestellt am (*                      )/erhalten am (*                          )


– Name des/der Verbraucher(s)


– Anschrift des/der Verbraucher(s)

 


– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)